FABIANS BLOG #10 - Bei der Hitze...

Ups… das ist ja echt lange her, dass ich hier geschrieben habe.

Heute komme ich von der Baustelle im Studio nach Hause. Die Tage fliesen wir die Badwände. Damit ist dieser Raum dann auch fertig. Noch ein Badschrank, aber dann ist das gemacht.
Und da auch mehr als genug Projekte anstehen, darf ich mich gar nicht so lange mit Bauen aufhalten.

Aktuell einige HipHop-Produktionen, Mixdown eines Electro-Songs, und vieles mehr stehen in der To-Do-Liste.

Und es gibt einiges auf das ich mich dieses Jahr schon freue. Jazz, Akustik-Songs,…

Mehr dazu dann am besten auf Instagram unter /fabian_zirkler_obscuremusic

Und schreibt einfach wenn ihr selbst was bei uns machen wollt, oder einfach mal im schicken Bad ***en gehen wollt.

FABIANS BLOG #9 – Frohe Weihnachten und so

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und wir freuen uns jetzt schon auf das Nächste.
Viele tolle Projekte haben uns durch 2018 geführt: Fusion-Jazz, Studio-Konzerte, Tribute-Bands, Schlager (ja wir haben Schlager gemacht), viele internationale Künstler aus Afghanistan, Kroatien, Elfenbeinküste, El Salvador u.v.m. waren zu Gast, Musical, Alternative-Bands, Klassische Musik, ...

Aber auch bautechnisch hat sich im Studio etwas getan: Flur-Decke, Boden in Flur und Lounge, sowie der Bau der Iso-Cab für Gitarren-Amps. Und jetzt an den letzten Tagen bekommt noch das Bad einen neuen Fliesen-Boden.

Der Termin-Kalender für die ersten Wochen ist auch schon wieder reichlich gefüllt und wir freuen uns auf viel tolle Musik.
Also: überfresst euch nicht an Weihnachten. Bis ins neue Jahr

FABIANS BLOG #8 - Abwechslung ist super

Welches Projekt mache ich den heute als erstes auf? Diese Frage kommt bei mir zur Zeit jeden Tag auf. Das schöne ist: alle Projekte sind anders: Aufnahmen von Chor und Orgel, Aufnahmen von einer Rock-Band, Songs schreiben für ein neues Projekt, Musical, Gema-freie Musik,… und dazu kommen in unregelmäßigen Abständen immer wieder tolle Künstler bei uns vorbei um mal mehr oder weniger schnell etwas aufzunehmen, abmischen zu lassen,…

So macht das Spaß und so darf es gerne bleiben.
Ich freu mich auf eure Musik. Je anders desto besser. :)

FABIANS BLOG #7 – zu viel zu tun zum schreiben

Die ewigen Entschuldigungen für das späte „mal wieder schreiben“ kennt man ja aus anderen Ecken des Internets zu genüge. Also spare ich mir das.

Es ist schlicht zu viel zu tun.

Dafür nähren sich zwei Projekte bei denen ich als Songwriter/Komponist tätig bin dem Ende. Darunter auch mein Musical.

Und neben ein paar Tagen Urlaub die man sich im Sommer so gönnt wurde vor 3 Tagen mal ganz flott noch neuer Laminat in den Flur und die Lounge gelegt.

Jetzt geht es mit nicht weniger voller Kalender weiter.

FABIANS BLOG #6 – JETZT ABER, WEITER...

Der Kaffee schmeckt an diesem Sonntag morgen. Ich warte gerade noch auf eine Sängerin, die ein paar Sachen für mein Musical einsingt.

Gestern haben Christo und ich unsere Guitar-Iso-Cab soweit fertig gemacht. Und „yeah“ das ist n cooles Ding. Drinnen ist ausreichend Platz für eine 4x12''-Box und Mikrofone, oder auch locker zwei Leute. Das ganze dann luftdicht abgeschlossen und schwebend gelagert bietet alleine die innere Kiste eine Isolierung von ca. 35dB. Es fehlt noch etwas Farbe und eine Türe, die uns aber jemand mit etwas mehr Schreinerfertigkeiten bauen darf.

Und damit beschließen wir (mal wieder) alle Bauarbeiten. Die Tage werden endlich ein paar Spielekonsolen ins Studio kommen.

Und während ich ein meinem Musical, ein paar Schlager-Songs und noch ein paar anderen Projekten arbeite freue ich mich über unser neues Track-Pad.

Wie immer freuen wir uns auf eure Musik. Also schreibt einfach wenn wir etwas für euch tun können, oder sagt bescheid, wenn ihr mal unseren Kaffee probieren wollt.

Fabians Blog #5 – An welches Projekt gehen wir den heute?

Zunächst muss man nach den letzten Tagen verkünden: unsere Heizung funktioniert. Bei uns war es immer angenehm warm.

Und in der wohligen Wärme haben wir zuletzt zwei tolle Projekte zu Ende gebracht. Die Fusion-Jazz-Platte der Kai-Rüffer-Band wird bald veröffentlicht und das von uns komplett produzierte Album von Northern Accent (Neo-Folk) erscheint auch dir Tage. Beides waren Projekte die uns eine Weile begleitet haben und immer wieder aktueller und mal weniger aktuell waren.

Aber nach wie vor stehen mehrere Sachen gleichzeitig auf dem Schirm. Vor allem Songwriting/Arrangement.

Aber das große Highlight im März wird der Bau der Iso-Cab. (Hoffentlich, endlich)

Wir halten euch auf dem laufenden.

Fabians Blog #4 – Neues Jahr und viel zu tun

2017 ist tod, lang lebe 2018. Und nachdem wir am 5.1. auch das vorerst letzte Konzert bei uns hatten geht es in vollen Zügen mit Studiozeugs weiter; aber auch gleich mit einigen Verbesserungen im Studio.

Wir haben uns kurzer Hand entschlossen in den nächsten Wochen eine Iso-Cab für Gitarren-Amps zu bauen. Bald wird in unserem Flur eine große Kiste stehen, in die Boxen bis 4x12'' reingestellt werden können, zwei Mikrofone davor Platz finden und das alles schön schallisoliert.Das bedeutet, dass Bands noch besser Live zusammen bei uns im Raum einspielen können.

Als nächstes größeres Bauprojekt haben wir uns für die Iso-Booth entschieden. Dafür brauchen wir aber noch ein wenig eure Hilfe, nämlich euch als Kunden bei uns. :)

Des weiteren haben wir seit einigen Tagen ein zweites Paar Monitore im Studio. Dank Andi stehen jetzt ein paar NS10M bei uns und wir freuen uns sehr über die Referenz-Monitore.

Also lasst uns einfach wissen wenn wir was für euch tun können und ihr uns helfen könnt, die Iso-Booth zu bauen.

Fabians Blog #3 - Nix mehr Konzerte dieses Jahr

Das Jahr ist quasi rum, wir schließen noch ein paar Projekte ab und gestern Abend haben wir bei einem tollen Abend mit PanneBierhorst unsere Studio-Konzerte für dieses Jahr beendet. Aktuell steht hier auch nur noch eines am 5.1. auf dem Kalender. (Mal schauen was da noch kommt)

Die nächsten Tage werde ich dann noch ein eigenes Versprechen brechen und die Decke im Flur fertig bauen. Dann sieht es wieder etwas weniger nach Baustelle aus.

Dann steht noch ein Recording auf dem Kalender und eben einige Projekte die abgeschlossen werden wollen, oder schön wären abzuschließen.

Aber auch dann im neuen Jahr steht schon einiges im Kalender.

Danke für eure Musik und bis bald bei nem Kaffee bei uns im Studio.